Spielen an der Wand – Innovation in GG

Das Spielkonzept „Spielen an der Wand“ von Schelhorn Landschaftsarchitektur haben wir im Herbst 2013 und Frühjahr 2014 auf dem Marktplatz in Groß-Gerau umgesetzt. Wir waren mit den Erd- und Pflasterarbeiten beauftragt, mit der anspruchsvollen Geländemodulation, der Spielgerätemontage und den Fallschutzbelägen aus Kunststoff. Die dünenartigen Formen sind nicht nur sicher, sondern auch eine Attraktion für die Augen der zahlreichen Passanten. Konzept und Umsetzung sind eine Innovation auf dem Gebiet des Spielplatzbaus; ästhetisch, sicher und nicht nur für Kinder inspirierend. Dieses Material ließe sich auch für private Gärten, Businessgärten und öffentliche Freiflächen nutzen und eröffnet ungeahnte neue Gestaltungsmöglichkeiten.