Gedenkstätte für Sternenkinder

Die Evangelische Kirchengemeinde in ökumenischer Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrgruppe Darmstadt-Ost und der Evang.-freikirchl. Gemeinde betraute uns mit den Arbeiten an der Außenanlage der Gedenkstätte für „Sternenkinder“ in Ober-Ramstadt.

Bislang konnten Frühgeburten, Fehlgeburten oder Totgeburten unter 500 Gramm nicht bestattet werden. Eltern hatten keinen Raum, das Leben zu betrauern, das erst begonnen hatte zu wachsen.
Die Anlage rund um die Stele wurde so gestaltet, dass dort persönliches Gedenken möglich ist und auch ökumenische Andachten stattfinden können. Fertiggestellt und feierlich eingeweiht wurde die Gedenkstätte am 20. Juli 2014.

Unsere schweren Baugeräte rollten Ende Juni an, um den Platz für die Errichtung der Gedenkstätte vorzubereiten. Für die Besucher entstand ein neuer Weg unterhalb der Kirche, der für die Gedenkstätte vorgesehene Platz wurde geebnet und das Fundament vorbereitet. Am 30. Juni 2014 wurde der Gedenkstein aufgestellt; eine Auftragsarbeit des Bildhauers Sebastian Langner zum Gedenken an die Sternenkinder, die das Licht der Welt nie erblicken konnten.

Wir freuen uns, dass wir bei der Umsetzung dieses Ortes mitwirken konnten.